Über uns

Wer wir sind und worum es geht

Wir sind eine Gruppe Studenten aus den verschiedenen Studiengängen der HafenCity Universität Hamburg.  Wir haben uns dazu entschlossen erstmals an der Deutschen Betonkanu-Regatta teilzunehmen.

In diesem Jahr findet die Regatta in Köln am Fühlinger See statt. Die Veranstaltung ist ein Mix aus Beton- und Bootsbautechnik, sportlichem Wettkampf und vor allem viel Spaß. In den Booten werden Teams bestehend aus zwei Personen gegeneinander antreten. Jedoch ist nicht nur der sportliche Erfolg maßgebend – es werden außerdem Preise für das leichteste und das schwerste Kanu vergeben sowie in weiteren Kategorien, wie zum Beispiel innovativer Schalungsbau. 

Unsere Aufgabe besteht darin ein Kanu aus Beton zu bauen, das robust  und wasserundurchlässig ist und darüber hinaus den harten Bedingungen einer Regatta standhält. Wir setzen uns hierfür in besonderem Maße mit den unterschiedlichsten Betonrezepturen, sowie mit kreativen Schalungsbauweisen auseinander.

Wir hoffen, bei der Regatta am 10. und 11. Juni in Köln am Fühlinger See der nationalen und internationalen Konkurrenz die Stirn bieten zu können! 

Gruppenfoto
V.l.: M.Sc. Christoph Langer, Manuel Prischtscheptschuk, Eike Hinck, Arne Lordz, Babje Rothe, David Rubio, André Feldmann, Frauke Seippel. Nicht abgebildet: Sven-Olav Daniel, Josef Bartels.